Home / Branchen / Reisebüro / News & Events / Ein Tag am Flughafen

Unterricht einmal anders:

 

EIN TAG AM FLUGHAFEN WIEN …

 

Schuljahr 2015/16

Wir, die Reisebüroklasse 2RM der Berufsschule für Handel und Reisen, hatten die Möglichkeit, hinter die Kulissen der Flughafenwelt zu blicken.  Unsere Reise startete in der Landstraße mit dem CAT – City Airport Train, eine moderne, direkte Verbindung zum Flughafen Wien, mit der Möglichkeit, bereits vorab das Gepäck aufzugeben.

 

Am Flughafen angekommen, begaben wir uns auf schnellstem Wege und voller Aufregung zum Visitair Center. Dort wurden wir bereits von zwei freundlichen Vertreterinnen der Emirates erwartet und nett empfangen. Nach kurzem Kennenlernen stiegen wir in den Bus um unsere Flughafenrundfahrt zu beginnen.

 

Richtung Vorfeld passierten wir noch den Security Check. Vorbei am Austrian/Niki Hangar, der Turbinen Teststation und dem VIP-Terminal führte unsere Fahrt weiter zu den Aircraft Parkplätzen am Vorfeld. Durch die Lautsprecher erhielten wir ausführliche Informationen zu den jeweiligen Stationen. Am Ende der Flughafen Rundfahrt fuhren wir noch an den einzelnen Terminals entlang, zurück zum Ausgangspunkt.

 

Anschließend gab es ein tolles Mittagessen im NH-Airport Hotel, welches sehr umfangreich war. Danch bekamen wir alle einen temporären Besucherausweis, natürlich nur mit einem gültigen Reisepass, um die Boeing 777 zu besichtigen. Dann war es endlich soweit, es ging zu unserem Highlight des Tages – dem Aircraft Visit. Selbst der Rundgang um das Flugzeug, bei strömendem Regen konnte unsere Stimmung nicht trüben.

 

Emirates bietet einen sehr außergewöhnlichen Service und einen einzigartigen Flair in der First  Class sowie in der Business Class; hier werden die Passagiere regelrecht in der Luft verwöhnt. Ebenso in der Economy Class; denn auch hier wird dem Passagier kein Wunsch verwehrt. Im Flugzeug wurden wir bis ins Detail über die Boeing 777 und über die Airline Emirates aufgeklärt und vieles näher gebracht. Beim Einblick in die einzelnen Klassen beeindruckte uns nicht nur das moderne Entertainment, sondern auch die vergoldeten Suiten in der First Class ließen die gesamte Klasse staunen.

 

Nach einem kurzen Besuch der Airport Lounge verabschiedeten wir uns von den Mitarbeiterinnen der Emirates und machten uns auf zu unserem letzten Programmpunkt, dem VIP-Terminal. Hier werden großteils Berühmtheiten, aber auch wichtige Staatsoberhäupte zu ihren Flugzeugen gebracht. Ebenso können Privatpersonen diesen Service in Anspruch nehmen. Sie finden hier eine ruhige, angenehme Atmosphäre mit eigener Sicherheitskontrolle und Passkontrolle.

 

Mit dem kostenlosen Shuttlebus wurden wir zum Terminal 3 gebracht. Der Tag neigte sich langsam dem Ende zu und wir traten müde aber voller Begeisterung, welche dieser Tag mit sich brachte, den Heimweg an. 

 

Abschließend möchten wir uns herzlich bei Frau Jessica Keck und Frau Michaela Obermair von Emirates, bei Frau Barbara Schmid vom ViP-Terminal, Herrn Angel Gantchev vom CAT und unseren Lehrern Herrn Gökay Tasci und Frau Claudia  Mitterhuber bedanken, dass sie uns diesen tollen und lehrreichen Tag ermöglichten.

 

© 2014 - 2020  Berufsschule für Handel und Reisen

Links zu Lernplattformen

eduvidual »

lms »

IMG_0863