Home / Projekte & Aktuelles / Detailansicht

Nachhaltiger Städtetrip - Smart City Wien


Im Rahmen einer Projektarbeit haben wir, die 15 Schüler und Schülerinnen der 2RM der Berufsschule für Handel und Reisen, einen Städtebesuch zum Thema „Smart City Wien“ für unsere Gäste – 28 Schüler und Schülerinnen der Schule BBS 14 für Tourismuskaufleute für Privat- und Geschäftsreisen, Hannover – vorbereitet, organisiert und als „Reiseführer“ auch durchgeführt.

Dieser Stadtrundgang durch Wien fand am 30. November 2017 statt. Wir konnten hier die Schönheiten von Wien sehr gut mit dem Nachhaltigkeitsgedanken im Sinne der „Smart City“ kombinieren und haben selbstverständlich die verschiedenen Stadtführungen auch unter diesen Aufhänger gestellt.

Zusätzlich haben wir einen eigenen Reiseführer erstellt, den unsere Gäste selbstverständlich auch zum Nachlesen erhalten haben.

Unsere Gäste hatten sich bereits in Hannover mit den Inhalten in Form eines Projektes auseinander gesetzt und so hat es sich ganz automatisch ergeben, dass wir hier eine Länder- und Schulübergreifende Zusammenarbeit anstreben, die auch sehr erfolgreich war.

Unser Grundprinzip war natürlich mit einem möglichst kleinen ökologischen Fußabdruck die Stadt zu erkunden und so wurden – so weit möglich – viele Strecken zu Fuß bewältigt, sonst wurden ausschließlich die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt.

Die Kombination der Schönheiten der Stadt Wien mit den nachhaltigen Inhalten ist sehr spannend und bietet sehr viel Potential.

Projektbetreuung in Fachpraktikum durch Fachlehrerin Dipl. Päd. Sabine Pohl, BEd

Vorbereitung:

In einem Brainstorming haben wir uns entschieden, in Kleingruppen unterwegs zu sein, um für alle Teilnehmer ein optimales Ergebnis zu erzielen. Dies bedeutete, dass jeweils 2 bzw. 3 von uns eine Tour für 4 Gäste planten.

Bei den verschiedenen Touren orientierten wir uns einerseits an den Schwerpunkten unserer Gäste, aber auch andererseits, an den Möglichkeiten wichtige Sehenswürdigkeiten unserer Hauptstadt mit dem Nachhaltigen zu kombinieren.

So entstanden 7 spannende Touren, die nicht gleich auf den ersten Blick ihre genauen Inhalte verrieten, was die freiwillige Einteilung der Gäste sehr spannend machte. Die 7 Touren waren:

  • Bienentanz – auf welchen Sehenswürdigkeiten gibt es Bienenstöcke

  • Green Wien – Parks & Urban Gardening

  • 100 H2O & Co – Hundertwasser, Brauer und Passivbauten

  • Imperiale Pferdestärken – Lipizzaner und Majestäten

  • Shopping – von der Kärntnerstraße bis zum Naschmarkt

  • Schönbrunn – Nachzuchtprogramme im ältesten Tierpark der Welt

  • Coffee to Go – Kaffehaustradition im modernen, nachhaltigen Zeitgeist

Die Informationen hierfür haben wir in den Kleingruppen recherchiert und damit dann auch unseren „Reiseführer“ erstellt. Genauere Informationen dazu findet ihr in unserem Reiseführer

Download Reiseführer

Leider hat uns am Projekttag das „Wetterglück“ verlassen und so konnten wir unseren Gästen Wien von einer nicht ganz so „sonnigen“ Seite zeigen – Wind, Schneeregen und Kälte haben uns aber nicht davon abgehalten einen nachhaltigen Nachmittag miteinander zu verbringen. Fotos dazu und der PP.

PP mit Fotos

Am 1. Dezember kamen uns dann unsere neu gewonnen Freunde aus Hannover nochmals kurz im Unterricht besuchen. Wir haben gemeinsam das Projekt und auch die Thematik Nachhaltigkeit nochmals kurz erörtert.

Reaktionen von Schülerinnen & Schülern:

„Würden so eine Aktion jederzeit wieder machen“

„Ich fand das Projekt sehr interessant, da wir uns nicht nur mit der Stadt Wien beschäftigt haben, sondern auch mit dem Thema Nachhaltigkeit.“

„Die Idee des Projektes hat mir bereits von Anfang an sehr gut gefallen, weil es mal ein etwas anderes Projekt war und für mich viel spannender.“

„Die Durchführung der Stadtbesichtigung war ein voller Erfolg für beide Seiten“

„Es war für uns alles sehr lehrreich“

Aktuelles und Projekte
aus der BSHR
Nach Branchen filtern

© 2014 - 2020  Berufsschule für Handel und Reisen

Links zu Lernplattformen

eduvidual »

lms »