eBook Reader im Test

Buchhändler-Lehrlinge testen verschiedene eBook Reader.
Hier ein Projektbericht:

 

EPUB, ASCM und DRM sind Begriffe, mit denen Liebhaber klassischer Bücher oft eher wenig bis nichts anfangen können. Mit dem Vormarsch der eBooks dürfte sich das ändern. Immer mehr LeserInnen greifen auf die elektronischen Bücher zurück. Grund genug also für die diesjährige BuchhändlerInnen-Abschlussklasse der Wiener Berufsschule für Handel und Reise, sich ausgiebig mit eBooks und eReadern, aber auch mit Tablets als mögliche Alternative zu den eReadern, auseinandersetzt.

 

 

 

 

 

Analyseblatt-EBookreader.jpg

Analyseblatt-EBookreader.jpg

Zum einen testeten die SchülerInnen die verschiedenen Geräte um festzustellen, welches das größte Lesevergnügen bietet. Unterstützung bekamen die BuchhändlerInnen in spe dabei von vielen Geräte-Herstellern, die die Testgeräte zur Verfügung stellte.

Broschüre

Broschüre

Zum anderen klärten und dokumentierten sie, wie der eBook-Kauf überhaupt funktioniert und worauf es zu achten gilt. Wer bisher noch gar nicht mit eBooks in Berührung kam, der sollte einen Blick auf die Einsteigerhilfe werfen Dort haben die SchülerInnen verständlich erklärt, worauf man beim eBook-Kauf achten sollte, welche Formate und Kopierschutzmaßnahmen es gibt und was das überhaupt bedeutet.

Pinterest

Pinterest

Pinterest-Collection zum Thema eBook Reader

Auslage

Auslage

Dokumentiert und visualisiert wurden die Ergebnisse für alle zugänglich in der Berufsschule. In den Vitrinen im zweiten Stock können Interessierte einen Blick auf die für viele noch unbekannte Welt der eBooks werfen.

Bildquelle hier

Nachhaltiger Tourismus